ARD ist online

Nein, so böse wollte ich jetzt nicht sein. Die ARD ist natürlich auch schon gaaanz lange online. Vielmehr bezieht sich meine kleine Anmerkung auf die Tatsache, dass es jetzt auch das Erste geschafft hat, nach vielen Ankündigungen seine Mediathek endlich im Internet zu starten. Naja, nicht gerade als Erster, sondern Jahre nach ZDF, RTL, ARTE3Sat ….

Mit der ARD Mediathek sind damit ab jetzt auch die Programme aus dem  Ersten sowie von Radiowellen, Dritten Programme, Digital-TV-Sendern  kostenfrei im Netz abrufbar. Der Vorteil: Jeder Zuschauer und Zuhörer kann seine Lieblingssendungen im nachhinein abrufen, sollte er sie mal verpasst haben. 

Von der Navigation her etwas umständlicher und gewöhnungsbedürftiger als bei der Konkurrenz, setzt die ARD sehr positiv auf die Verschlagwortung aller Beiträge mit Tags. Auf diese Weise lassen sich viel schneller Beiträge aus dem ARD-Universum zu einzelnen Themen finden. Derzeit wird jetzt nur noch darüber diskutiert, ob die Sendungen länger als die bislang besprochenen 7 Tage online abrufbereit bleiben dürfen. Wir dürfen gespannt sein.