Dem Genetiv

Gestern auf einem Berliner Markt:

Das war übrigens meinem Mann seine Schwester.

Wundervolles deutsch. Ganz perfekt, wirklich ;-(. Wie war das nochmal mit dem Aussterben des Genitivs? Und der Bewahrung der deutschen Sprache? Und dem Vorbildcharakter gegenüber Kindern und Enkeln – zumindest bei der Spracherhaltung und -erziehung? Wenn ich solche Sätze höre, frage ich mich, was an der schlichten Aussage: „Das war die Schwester meines Mannes“ so schwer sein muss. Kann mir jemand vielleicht helfen? Außer dieses wirklich mittelmäßige Buch zum Thema zu empfehlen?

3 Gedanken zu „Dem Genetiv“

  1. Ach, so schlimm is das doch auch nun wieder nicht. Vielleicht ist das ja in 50 Jahren so Standard und in Duden und Grammatik übernommen. „Das war übrigens meinem Mann seine Schwester“, so würden das die wenigsten schreiben, aber viele sprechen. Vielleicht weil’s irgendwie bequemer ist, und sich einfach nach und nach einbürgert. Irgendwie ist doch beides richtig bzw. falsch. Eins für die Schrift, das andere für die Sprache.

  2. Jeder Dialekt hat nunmal seine eigene Grammatik und seinen eigenen Wortschatz, gell. Solange die Leut nicht auch so schreiben wie sie sprechen finde ich das super. Da wo ich herkomme (Baden-Württemberg), wäre besagte Person auch „meinem Mann seine Schwester“ gewesen oder vielmehr „meim Monn sei Schweschter“. Dialekt muss schon sein. Wäre doch auch langweilig, wenn ganz Deutschland Labskaus als Regionalgericht hätte, oder?

  3. @Dom: Labskaus als Regionalgericht? Ach nö. Dann nehmen wir doch lieber eine ganz Deutschland verpflichtende Currywurst – natürlich mit Darm und Rot-Weiß – oder zum Frühstück ein paar schwäbische Brezeln. Dann lernen auch die Bayern mal, was wirklich schmeckt ;-). Auch ansonsten: Nicht dass dies falsch rübergekommen ist: Ich habe definitiv nichts gegen Dialekte. In Stuttgart (früher) und Berlin (heute) erlebe ich diese täglich. Und dies ist auch wunderbar so. Nur lokale Dialekte sollte man nicht mit grammatikalischer Unkenntnis verwechseln. Die Folge: Nicht nur beim sprechen kommen diese Fehler vor. Die Leute schreiben auch so. Und man brauch sich nur mal durch ein paar Foren lesen, um zu erkennen, welche kapitalen Folgen dies schon heute hat ….

Kommentare sind geschlossen.