Dallmayr ist richtungsweisend

Seit mehr als drei Jahrhunderten steht der Name Dallmayr für Kaffee und auserlesene Delikatessen — und galt damit in der Münchener Feinkostszenerie schon immer als richtungsweisend. Der Rest der Republik kennt das Unternehmen leider meistens nur durch die nett bebilderten TV-Spots oder durch das neueste Prodomo-Sonderangebot beim Discounter um die Ecke. Doch gerade das Stammhaus in München ist in der Tat eine Reise wert. Nicht nur des netten Ambientes wegen, sondern natürlich auch wegen all der Leckereien, die dort angeboten werden.

Richtungsweisend: Dallmayr-Thekenschild

Ob jedoch die dezenten Hinweisschilder auf den verschiedenen Theken ähnlich richtungsweisend sind wie das lukullische Angebot, darf an dieser Stelle bezweifelt werden. (Auf den Hinweis, dass diese Schilder von weiblicher Hand kreiert sein müssten,verzichte ich an dieser Stelle ausnahmsweise.)

Ein Gedanke zu „Dallmayr ist richtungsweisend“

Kommentare sind geschlossen.