Kabinett(stückchen): Merkel über Finanzminister Schäuble

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man glatt darüber schmunzeln: Über die Frage eines holländischen Journalisten, warum Schäuble Finanzminister wird, kommt nicht nur die Kanzlerin ins Stocken. Auch der Rest der auf dem Podium anwesenden Spitzen kann (oder will) ihr nicht aus der Patsche helfen.

Ein Gedanke zu „Kabinett(stückchen): Merkel über Finanzminister Schäuble“

Kommentare sind geschlossen.