Schlagwort-Archive: Magazin

Von Vermögen und Unvermögen

Viele Menschen sind mit reichlich Vertrauen und einem ansehnlichen Vermögen in das Jahr 2008 gestartet. Zum Ultimo sind es nicht wenige, die im Zuge der Finanzkrise stattliche Teile ihres Vermögens und ihres Vertrauens verloren haben. Die Differenz zwischen Anfangs- und Endvermögen bezeichne ich als Unvermögen.

Prof. Dr Reinfried Pohl (Vorstandsvorsitzender der Deutsche Vermögensberatung AG) in Cicero – Magazin für politische Kultur

Edit: Hier übrigens — um einer (weiteren) Fehlinterpretation vorzubeugen, der gesamte Artikel.

Lese-Tipp: Vom Feed zum Magazin

Schon mal überlegt, wie sich die RSS Feeds auch ganz prima in ein Magazin umwandeln lassen, um es dann hübsch bebildert oder auch einfach zu navigierbar zu lesen oder auch zu versenden? Das immer wieder spannende Upload-Magazin hat sich genau diese Gedanken gemacht und in einem Beitrag einige der spannendsten Tools mit ihren Vor- und Nachteilen aufgeführt, die aktuell zur Verfügung stellen. Wirklich absolut lesenswert.

Gutes Programm

Sie heißen TV Today, TV Total, Hörzu, TV Hören und Sehen, TV was-weiß-ich oder sonst irgendwie gleich: von Fernsehzeitschriften ist die Rede. Brüsten sich in der Regel damit, die besseren Programmübersichten als die Wettbewerber zu haben, denn genau das ist ihre einzige Chance. Auffallen um jeden Preis. Denn am TV-Programm ändern können sie  nichts.

„PROGRAMM“ kann das leider auch nicht. Dafür geht das geplante Projekt mit einem lobenswerten Ansatz ins Rennen: Sehenswerte Programmteile übersichtlich und anspruchsvoll gestaltet darzustellen. Über einige Ecken erreichte mich folgende Rundmail, und ein Blick auf die Website von PROGRAMM war vielversprechend. Ein Blick lohnt allemal!

Hallo, hallo,

wieder mal eine Rundmail von mir. Diesmal möchte ich Dir eine Website ans Herz legen: http://www.programm-magazin.de

Auf der Seite kannst Du PROGRAMM kennenlernen, ein Magazin für Fernsehen und Kultur, das ich zusammen mit Kollegen konzipiert habe. Das Problem ist, dass es das Magazin bislang nicht am Kiosk gibt, weil sich noch kein Verlag gefunden hat, der sich traut, PROGRAMM zu machen. Aber gibt es Hoffnung – und etwas zu tun.

Wenn Dir das Magazin gefällt, kannst Du zwei Dinge tun, um das Projekt zu unterstützen:

1. Das Magazin abonnieren. Keine Angst, es handelt sich „nur“ um ein Statement gegenüber den zahlreichen ängstlichen Verlagen. Nämlich um das Statement, dass es für so eine Art von Magazinen durchaus eine Zielgruppe gibt.

2. Diese Mail an Freunde und Bekannte weiterleiten – denn nur so bekommt das Magazin die Öffentlichkeit, das es braucht, um doch eines Tages am Kiosk zu liegen.

Merci und liebe Grüße.

Christian Sälzer

Das Musikmagazin vom guten Stern

Als vor einigen Wochen Mercedes-Benz verkündete, dass es seinen hübschen „Mixed Tape“ – Podcast einstellt, war ich wirklich traurig. Denn irgendwie hatte ich mich an dieses ambitionierte Programm und dieses regelmäßige Newcomer-Hopping gewöhnt. Und ich habe der Automarke aus meiner Heimat doch einige Musik-Tipps in den letzten Jahren zu verdanken. Danke nochmal für diese Fundgrube!

Doch als ich hier las, dass Mercedes während seiner kurzen Verschnaupfpause den Podcast in ein kleines Musik-Magazin verwandelt hatte, wurde ich neugierig. Und bin nach einem ersten Blick doch recht beruhigt!

Wieder werden dort einige Newcomer zu entdecken sein, zwar nur alle 8 Wochen – aber dafür jetzt auch noch als Video-Clip. Wenn nur die Moderatorinnenstimme nicht so auswechselbar wäre und problemlos neben dieser Newcomer-Szene auch den neuesten Nutellaspot oder Gewinnspiele auf Sat1 „moderieren“ könnte, würde es wirklich zu einem neuen Hort für gute Musik werden. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die kommenden Ausgaben.

Köpfe im Interview

Es ist vielleicht das schönste Interview-Magazin, das ich zumindest aktuell kenne – und das schon nach gerade mal vier Gesprächen: Das FOLGE magazin. In regelmäßigen Abständen interviewt Macher Frerk Lintz zeitgenössische Köpfe und entwickelt daraus kunstvolle Videodokumentationen. Und wer beispielsweise das Interview mit dem wunderbaren Schauspieler Axel Prahl sich angesehen hat, der wird viele klassische Interview-Formate so ziemlich sofort in den Müll kippen – so fantastisch ist dies in Text, Bild und Sound umgesetzt. Danke dafür – und mehr davon !